Sabine Vitten

Fachfrau für Regionaltouristik

Leharstr. 18

47661 Issum

sabine.vitten@onlinehome.de

Tel.: 0 28 35 - 51 58

Rundgänge

Von Höcksken op Stöcksken

 

Auf dem launigen Rundgang durch Issum erfahren die Teilnehmer durch Anekdoten und Geschichten viel über das Schicksal Issums und seiner Bewohner.

Ob es der „Dolle Baron“ oder das sprachliche Erbe der Franzosen Zeit sind, das sprichwörtliche Genauigkeit der Preußen, der üppige Bierkonsum und seine Folgen, die Zeit als Issum am seidenen Faden hing und die Geschichte des Landjudentums und der Synagoge, es gibt viel Interessantes über Issum zu erzählen.

 

Treffpunkt: Rathauspark

 

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Gruppenpreis: 40 Euro

 

 

DIE KIRCHE IM DORF LASSEN

 

Kirchtürme prägen das Landschaftsbild des Niederrheins. Aber welche Geschichten erzählen uns diese Sichtmarken?

Die Pfarrkirche St. Antonius in Sevelen ist ein typisches Gotteshaus mit einer wechselvollen Geschichte.

Danach geht es zum alten Friedhof, um zu erfahren, wie unsere Vorfahren den Tod gesehen haben.

Ein kurzweiliger Rundgang über Heilige, Glocken und Leichenbitter.

 

 

Treffpunkt: Kirchplatz

Dauer: 1 – 1,5 Stunden

 

Gruppenpreis: 35 Euro

 

 

ÜBER DEN GRÜNEN KLEE

 

Naturkundlicher Spaziergang in Issum oder in der Sevelener Heide

   

Die Teilnehmer erfahren viel Mythisches und Wissenswertes über die Pflanzen und Bäume am Wegesrand. Viele Bäume sind typisch für den Niederrhein, viele Unkräuter sind jahrhundertelang als heilkräftige Pflanzen verehrt worden oder als Hexenkraut in Verruf geraten. Woher haben viele Pflanzen ihre ulkigen Namen und wofür sind sie in der bildenden Kunst symbolhaft verwendet worden?

 

Es gibt viel zu entdecken in unserer schönen Natur!

  

 

Start: Issumer Rathauspark oder Parkplatz am Koetherdyck in Sevelen

 

Dauer ca. 1 ½ Stunden

 

Gruppenbeitrag: 35 Euro